Guide

Den passenden Rucksack auswählen

#ospreyeurope

Also Du brauchst einen Rucksack und Du weißt was Du damit machen willst und wann es losgehen soll.

Du bist Dir aber nicht sicher welcher Rucksack der richtige für Dich ist?
Eine schnelle Recherche liefert meist seitenlange Listen mit allen möglichen Varianten zu diesem so elementaren Ausrüstungsgegenstand – dem Rucksack. Trekking-, Wander-, Tages-, Fahrradrucksäcke… die Liste ist lang.

Keine Angst – hier findest Du einen kompakten Leitfaden zur Rucksackauswahl und Tipps den perfekten Rucksack für Dich zu finden.

Einsatzzweck und -ort

Am besten startet man mit der Auswahl der konkreten Aktivität. Dadurch kann man das Suchfeld bereits sehr gut einschränken.

Die Bedürfnisse bei Aktivitäten in europäischen Mittelgebirgsregionen unterscheiden sich nachhaltig von denen im Himalaya-Gebirge, sowohl von der Umgebung als auch von den Wetterbedingungen her.

Stelle Dir also folgende Fragen:

  • Welche Wetterbedingungen werden vorherrschen und welche Ausstattung benötige ich dafür?
  • Muss ich viel Material transportieren, oder bin ich mit minimaler Ausrüstung unterwegs?

Dadurch kann man das Suchfeld bereits sehr gut einschränken. Denn es entscheidet maßgeblich über Parameter wie Rucksackvolumen, Gewicht, Material und die Ausstattungsdetails auf die Du nicht verzichten kannst.

Das Osprey Pack Selector ist ein praktisches Hilfsmittel um die Auswahl nach Aktivität und Details zu fokussieren. Dies führt uns nun zu den Ausstattungsdetails und wie man feststellt auf was man nicht verzichten kann…


Rückensysteme

Das Rückensystem ist wie der Motor des Rucksacks. Es definiert die Rahmenbedingen der Einsetzbarkeit, ähnlich wie der Motor beim Auto. Aus diesem Grund ist es wichtig die Eigenschaften des jeweiligen Rückensystems gut zu verstehen, bevor man eine Entscheidung zum Rucksackkauf trifft.

Wir haben 3 verschiedene Kern-Rückensysteme, die wir in diesem Artikel näher betrachten. Für optimale Leistung ändern wir je nach Einsatzbereich manchmal die Feinabstimmung oder kombinieren sie ähnlich wie beim Hybrid-Auto.

AG AntiGravity™

Das AG Antigravity™ Rückensystem hat ein leichtgewichtiges 3D-Design aus gespanntem Mesh, das sich dem Körper anpasst. Es bietet dem Träger mehr Ventilation und Komfort als jemals zuvor. Einzigartig ist das nahtlos verarbeitete Mesh, das vom Schulterbereich in die Hüftgurtflossen übergeht. In Kombination mit dem 3D-Design sorgt es für exzellente Lastenübertragung, Ventilation am Rücken und Lendenbereich sowie unvergleichlichen Tragekomfort.

ENTDECKE MEHR
AirSpeed™

Ein leichter Rahmen in Kombination mit einem Abstandsnetz verleiht dem Osprey Airspeed™ Netzrückensystem ein dreidimensionales Design. Dieses sorgt für ein Maximum an Belüftung sowie optimale Spannung und Lastenverteilung – ein spürbarer Unterschied zu anderen Rückensystemen mit gespanntem Mesh.

ENTDECKE MEHR
AirScape™

Das Osprey AirScape™ Kontaktrückensystem besteht aus geprägten Schaumstoff-Elementen, die dank Belüftungsräumen und darüber gespanntem Mesh eine körpernahe Passform und eine sehr gute Ventilation bieten. Diese Kombination ermöglicht es, auch schwerere Lasten bequem zu tragen – und deshalb ist es ideal für eine Vielzahl von Abenteuern zwischen Alltag und großen Trekkingtouren.

ENTDECKE MEHR

Ausstattungsdetails

Der Einsatzbereich und der bevorzugte Einsatzort reduzieren nun im ersten Schritt die Rucksackauswahl und geben bereits Hinweise auf die notwendigen Eigenschaften.

Um den Anforderungen gerecht zu werden haben die verschiedenen Rucksack-Modelle unterschiedliche Ausstattungsdetails, wie z.B. die Stow-on-the-Go™ Wanderstock-Befestigung. Diese Art der Stockfixierung macht es einfacher den Wanderstock schnell zu verstauen und bei Bedarf auch schnell wieder zur Hand zu haben, wenn es das Gelände erfordert.

Oder falls man seinen Fokus auf eine optimale Material-Organisation und einen schnellen Zugriff legt, sollte der Rucksack mit einem separareten Bodenfach mit abtrennbaren Zwischenboden ausgestattet sein. Die Kombination aus den notwendigen Ausstattungsdetails und persönlichen Vorlieben bilden einen weiteren Schritt zum passenden Rucksack. Osprey Rucksäcke sind unglaublich vielseitig und es gibt immer die Möglichkeit das individuelle Optimum an Detaillösungen für sich zu finden.


Preis

Der Preis ist ebenfalls ein entscheidender Punkt beim Rucksackkauf. Jeder hat sein Budget und genau aus diesem Grund gibt es die Auswahlmöglichkeiten in der Kollektion mit den verschiedenen Modellen und Ausstattungsdetails. Wenn man einen Preisrahmen festgelegt hat, muss man genau abwägen, welche Features entsprechend notwendig sind, wie z.B. eine Regenhülle und auf welche Details man verzichten kann. Meistens muss man gar keine allzu grossen Kompromisse eingehen.


Größe (Rückenlänge)

Zm Schluss noch ein Hinweis zur Größe. Die individuelle Rückenlänge ist ausschlaggebend für die richtige Rucksackgrösse. Um dieses fast schon wissenschaftliche Prozedere zu vereinfachen, haben wir die PackSizer™ App entwickelt – erhältlich für iOS and Android.

PackSizer™ App

Prüfe ob die Rucksackgrösse Deiner Rückenlänge entspricht. Du kannst zwischen, Small, Medium, Large oder den Kombi-Grössen Small/Medium oder Medium/Large wählen. Unsere PackSizer™ App hilft Dir die passende Grösse zu finden.

PackSizer™ App

Prüfe ob die Rucksackgrösse Deiner Rückenlänge entspricht. Du kannst zwischen, Small, Medium, Large oder den Kombi-Grössen Small/Medium oder Medium/Large wählen. Unsere PackSizer™ App hilft Dir die passende Grösse zu finden.

Osprey Storys

Guide
Rucksack richtig einstellen

Den richtigen Rucksack für Deine Aktivitäten zu finden ist ein entscheidender Schritt, aber genauso wichtig ist es den Rucksack korrekt einzustellen. Ziel ist es den Rucksack perfekt auf Deinen Körper anzupassen, bevor man anfängt den Rucksack zu beladen…

SCHAU'S DIR AN
Guide
So packst du deinen Rucksack richtig

Du willst Dich in ein neues Abenteuer stürzen?

SCHAU'S DIR AN
Guide
Die richtige Rucksackpflege

Dein Rucksack begleitet Dich auf zahllosen Abenteuern, Fernreisen und im Alltag…

SCHAU'S DIR AN