Tipps

Erfolgsgeschichte eines Osprey Teammitglieds

#ospreyeurope

Wir haben bei Osprey eine Leidenschaft für Sport. In diesem Blog haben wir uns mit Julia Hamlyn von unserem Osprey Team über ihre Leidenschaft für das Mountainbiking unterhalten.

Was sind deine bisherigen Erfolge im Jahr 2018?

Bisher ist 2018 für mich ein sehr ereignisreiches Jahr gewesen. Ich habe an einer Mischung aus Cross-Country und Enduro Rennen teilgenommen (Osprey Athletin Tracy Moseley hat mich dazu inspiriert, Enduro als Disziplin erstmals in diesem Jahr auszuprobieren). Ich habe fünf Rennen gewonnen, zweimal den zweiten Platz erreicht und habe auch in anderen Rennen die Plätze 3, 4 und 5 belegt. Dieses Jahr ist mein erstes Jahr in der „Veteranen” Kategorie (ohne zu viel über mein Alter zu sagen) und es ist ein großartiges Wettbewerbsfeld. Es ist schön so viele andere Frauen beim Rennen zu sehen.

Was war bisher dein größter Erfolg?

Ende letzten Jahres wurde ich eingeladen, einem Team beizutreten, was mich dazu inspiriert hat, härter als jemals zuvor zu trainieren. So kam ich bei einem nationalen Cross-Country Rennen im Juni auf die oberste Stufe des Podiums und zudem erreichte ich den zweiten Platz in dem berühmten „Ard Rock“ Enduro Rennen in Yorkshire, England. Dies sind für mich zwei besondere Erfolge in diesem Jahr, aber ich würde sagen, dass das ganze Jahr ein Wirbelsturm war.

Was sind deine Bestrebungen für den Rest des Jahres und 2019?

Die Haupt-Rennsaison ist jetzt vorbei, also werde ich es ab jetzt etwas ruhiger angehen lassen. Ich werde meine Fitness mit geselligeren Radtouren und einigen Winterrennen erhalten. Radtouren und Rennen machen so viel Spaß, dass ich nächstes Jahr einfach mehr davon möchte (obwohl ich mich oftmals daran erinnern muss, wenn ich kurz vor Rennbeginn supernervös werde). Ich möchte auch gerne verschiedene Veranstaltungen ausprobieren, um neue Orte zu besuchen.

Wenn du einem MTB-Anfänger nur einen einzigen Tipp geben dürftest, welcher wäre das?

Zuerst würde ich ihnen sagen, dass sie zu Beginn nicht zu viel ausgefallene Ausstattung beim Fahrrad brauchen. Du kannst mit einem lokalen Fahrradgeschäft sprechen, da sie oft Gruppenfahrradtouren auf lokalen Wegen veranstalten. Sie können dir also wertvolle Ratschläge und Unterstützung bei der Auswahl des richtigen Fahrrads bieten. Du kannst auch online Information über Trails, Vereine und Rennen in deiner Nähe finden. Ansonsten kannst du dir auch einfach eine OS-Karte laden und auf Erkundung gehen! Vergiss nicht ein Getränk und Werkzeuge mitzunehmen. Wer weiß, wohin dein Fahrrad dich bringen wird! Du wirst zweifellos neue Freunde finden, genauso wie ich.

ähnliche blogs

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird in keinem Fall veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

This is not a valid name.

A comment is required.