Guide

Packen wie ein Profi

#ospreyeurope

Es gibt nichts Schöneres als das Gefühl eines bevorstehenden Urlaubs oder Reiseabenteuers. Aber bevor du die Sonne genießen, einheimische Köstlichkeiten probieren oder eine völlig neue Stadt erkunden kannst, musst du packen.  Wie packt man wie ein Profi? Nun, es ist ziemlich einfach – wenn man weiß wie. In unserem Leitfaden erfährst du, wie du am besten einen Koffer packst – einschließlich nützlicher Tipps und praktischen Accessoires, die dir das Packen erleichtern. 

Es gibt nichts Schöneres als das Gefühl eines bevorstehenden Urlaubs oder Reiseabenteuers. Aber bevor du die Sonne genießen, einheimische Köstlichkeiten probieren oder eine völlig neue Stadt erkunden kannst, musst du packen.  Wie packt man wie ein Profi? Nun, es ist ziemlich einfach – wenn man weiß wie. In unserem Leitfaden erfährst du, wie du am besten einen Koffer packst – einschließlich nützlicher Tipps und praktischen Accessoires, die dir das Packen erleichtern. 

1. Lege alles aus und visualisiere deine Reise 

Am besten fängst du damit an, alles zu planen, was du mitnehmen willst, und dann zu überarbeiten. Überlege dir, wie das Wetter sein wird und was du machen willst, wenn du dort bist – willst du zu lokalen Aussichtspunkten wandern, Museen besuchen oder am Strand entspannen? Beginne mit den Dingen, die du für deine Aktivitäten wirklich benötigst, und wähle dann die kompletten Outfits aus, die du mitnehmen möchtest, und nicht nur einzelne Teile. Der beste Tipp beim Packen ist, eine Basisgarderobe zu wählen, die sich leicht kombinieren lässt. 

2. Erstelle eine Packliste für die Reise 

Hast du schon mal deinen Koffer gepackt und musstest alles noch einmal machen, weil du vergessen hast, was drin ist? Wir auch. Schreibe diesmal eine Liste der Dinge, die du bereits eingepackt hast, und bewahre sie griffbereit auf. Von allen Packtipps, die es für Reisen gibt, ist dies einer der nützlichsten – es spart eine Menge Zeit und Energie, wenn du deinen Koffer nur einmal packen musst! Und wenn du die Liste mitnimmst, kannst du vermeiden, dass du auf dem Heimweg etwas vergisst. 

3. Roll deine Kleidung zusammen  

Der ultimative platzsparende Trick ist, deine Kleidung aufzurollen, bevor du sie einpackst. Das funktioniert nicht für sperrige Kleidungsstücke wie Pullover, ist aber perfekt für kleinere Kleidungsstücke wie Badeanzüge, Freizeitkleider und Shorts.  

Geh noch einen Schritt weiter und packe diese handgroßen Kleidungsrollen in Packwürfel und stelle ein Outfit-Paket zusammen! Wenn du ankommst, kannst du die Packwürfel sogar benutzen, um deine saubere von deiner schmutzigen Wäsche zu trennen. 

4. Verwende eine Kleidertasche

Für Kleidung, die knitterfrei bleiben muss (z. B. Hemden), kannst du den Osprey Ultralight Garment Folder verwenden. Damit bleibt deine Kleidung so knitterfrei und frisch, wie du sie eingepackt hast.  

5. Fülle die Lücken 

Verstaue kleine Gegenstände sorgfältig in den verbleibenden Lücken deines Koffers. Wenn du die Bewegungsfreiheit der Kleidung während des Transports einschränkst, werden Falten und Knitterbildung reduziert. Allerdings solltest du deinen Koffer nicht zu voll stopfen, sonst sind deine Klamotten schon durcheinander, bevor sie überhaupt irgendwo angekommen sind! 

6. Trage deine sperrigsten Kleidungsstücke 

Wenn das Wetter es zulässt, ist es am besten, wenn du deine schwersten und sperrigsten Sachen für die Reise trägst. So hast du mehr Platz in deinem Koffer, um mehr Gegenstände mitzunehmen, und vermeidest Gebühren für Übergewicht am Flughafen.  

7. Pack einen faltbaren Rucksack  

Wenn du mit leichtem Gepäck reist oder nur Handgepäck mitnehmen kannst, aber an deinem Zielort etwas weniger mitnehmen möchtest, ist ein stuff pack eine gute Lösung. Diese einfachen, leichtgewichtigen Packtaschen – in verschiedenen Formen und Größen wie Rucksäcken, Tragetaschen und Hüfttaschen – sind ideal für Tagesausflüge und Exkursionen und bieten zusätzliche Kapazität für den Fall, dass du sie benötigst.  

8. Pack einen durchsichtigen Beutel für Flüssigkeiten ein 

Der Osprey Ultralight Liquids Pouch ist ein unverzichtbarer Begleiter bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen, aber auch sonst sehr nützlich: Mit ihm kannst du deine Toilettenartikel oder wichtige Dinge geschützt und leicht auffindbar aufbewahren. Für noch mehr Ordnung sorgt der Osprey Ultralight Roll Organiser mit mehreren Fächern, der ausgerollt und aufgehängt werden kann, um den Zugriff zu erleichtern. 

9. Immer taggen! 

Um zu verhindern, dass dein Gepäck verloren geht, solltest du immer einen Anhänger mit deinen Kontaktdaten anbringen (und darauf achten, dass er gut lesbar ist). Noch besser ist es, wenn du deinen Anhänger mit abgestimmtem Zubehör kombinierst und dein Gepäck sofort identifizierbar machst.

10. Wähle ein TSA-genehmigtes Vorhängeschloss 

Wenn du dich entscheidest, deinen Koffer mit einem Vorhängeschloss zu sichern, wähle immer ein von Travel Sentry® (TSA) zertifiziertes Schloss. Sie sind nützlich, wenn dein Koffer bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen stichprobenartig kontrolliert wird, da es einen Generalschlüssel gibt, mit dem dein Koffer geöffnet werden kann, ohne dass das Schloss aufgebrochen werden muss und Schaden entsteht. Das TSA-zertifizierte Bügelschloss von Osprey verfügt über ein dreistelliges, rückstellbares Zahlenschloss.

Mit diesen einfachen Tipps wird das Packen für deine nächste Reise so viel einfacher sein. Jede Reise macht mehr Spaß, wenn du dich entspannen und sie genießen kannst, anstatt dir Gedanken darüber zu machen, was du vergessen hast einzupacken oder ob noch Platz für Souvenirs in deinem Koffer ist. Organisiere dich frühzeitig, packe clever ein und mach dich auf Entdeckungstour! 

ähnliche blogs