Guide

So machst du das Beste aus deiner Wochenendwanderung

#ospreyeurope

3.300 Minuten. Das ist genau die Zeit, die dir von Freitagnachmittag um 17 Uhr bis Sonntag um Mitternacht zur Verfügung steht. Die 55 Stunden Wochenende scheinen oft wie im Flug zu vergehen und all die Pläne hinaus ins Freie zu gehen, lösen sich leicht in Luft auf. Dieser Blogartikel zeigt dir, wie du das Beste aus deinem Outdoor-Wochenende machen kannst und zwar durch Vorfreude, Vorbereitung und schließlich die Durchführung deines perfekten Wochenendtrips.

Wie sieht deine Wanderung aus?

Es gibt mehr als eine Art die Natur zu genießen und am Wochenende zu wandern. Je nachdem wieviel Zeit du zur Verfügung hast, wie viel Erfahrung du hast und was dir bei deinem Trip am Wichtigsten ist, stehen dir viele Möglichkeiten für deinen Wanderausflug am Wochenende zur Auswahl:

  • Das Mikroabenteuer– Von Alistair Humphreys ins Leben gerufen ist das Mikroabenteuer im Wesentlichen „kurz, lokal und günstig“. Es geht darum, in einer Welt, in der Zeit Mangelware ist, nach draußen zu gehen und das Beste daraus zu machen. Jeder kann das machen. Geh einfach in einen nahe gelegenen Wald, eine benachbarte Gegend oder sogar ein Feld um die Ecke und schlage dein Zelt auf. Dazu kannst du eine mehrstündige Wanderung rund um dein Zeltlager machen und schon wird dein Trip zum Aktiv- und Abenteuerausflug.
  • Die Tageswanderung – Suche im Internet nach naheliegenden Wanderwegen. Es stehen reichlich Informationsquellen mit kurzen bis mittellangen Tageswanderungen in deiner Umgebung zur Verfügung. Egal wo, du findest sicherlich geeignete 4- bis 8-stündige Rund- oder Zielwanderwege.
  • Die Mehrtageswanderung – Es ist nicht schwer, eine Strecke für eine Mehrtageswanderung in deiner Nähe zu finden. Sie sind überall. Du kannst dir einen Abschnitt eines Streckenwanderwegs ganz in deiner Nähe heraussuchen und übers Wochenende auf einen Wander- und Campingtrip losziehen. Dafür brauchst du zwar etwas mehr Zeit, aber das Abenteuer ist umso wilder und herausfordernder.

A post shared by Osprey® Europe (@ospreyeurope) on

Vorfreude ist die schönste Freude

Nach einer langen Arbeitswoche ist es verlockend sich einfach auf dem Sofa auszustrecken und sich von Netflix berieseln zu lassen. Tu es nicht! Draußen wandern zu gehen kann die leeren Batterien wieder aufladen und manchmal hast du danach sogar mehr Energie als zuvor. Du musst nur genügend Vorfreude haben:

  • Recherche – Neue und interessante Gegenden für deinen Trip zu recherchieren ist eine großartige Motivationssteigerung. Verbringe einen Abend damit, im Internet nach Sehenswürdigkeiten, spannender Tier- und Pflanzenwelt zu suchen. So entdeckst du vielleicht auch etwas in deiner Nähe, von dem du gar nichts wusstest.
  • Plane deine Wanderstrecke – indem du deine Route planst und die Entfernungen und die Wanderdauer heraussuchst, kannst du dir ein genaues Bild von deinem bevorstehenden Wanderwochenende machen. Das ist eine ideale Art und Weise, um die Vorfreude auf das Wochenende zu steigern.
  • Stelle dich neuen Herausforderungen – Herausforderungen und selbst-gesetzte Ziele können deiner Wanderung eine neue Dimension verleihen. Möchtest du deine Kenntnisse im Kartenlesen erweitern? Vielleicht möchtest du die Länge deiner täglichen Wanderstrecke steigern? Oder vielleicht möchtest du lernen in der Wildnis zu kochen? Es gibt eine Menge sicherer und erreichbarer Herausforderungen, denen du dich stellen kannst.

A post shared by Osprey® Europe (@ospreyeurope) on

Vorbereitung ist alles

Die Vorbereitung ist der Schlüssel, um wirklich das Beste aus deinem Wanderwochenende zu machen. Egal ob es eine Halbtags-, Tages- oder Mehrtageswanderung ist, es gibt ein paar wichtige Schritte, um dich vorzubereiten:

  • Welchen Rucksack sollte ich mitnehmen? – Unterschiedliche Wanderstile benötigen auch unterschiedliche Wanderrucksäcke. Unser Leitfaden zur Rucksackwahl kann dir dabei helfen.
  • Stelle eine Checkliste zusammen – indem du deine Ausrüstung vorbereitest und eine Liste schreibst, vergisst du auch nichts für deinen Ausflug. Wirst du bei schlechtem Wetter wandern? Wie musst du deine Ausrüstung daran anpassen? Campst du über Nacht? Wieviel Essen brauchst du? Noch mehr Tipps findest du in unseren 7 Tipps zum Wandern!
  • Hol dir eine Karte – Ein wichtiger Teil der Wandervorbereitung sind die richtigen Hilfsmittel zur Orientierung. Wenn du längere Zeit auf einem Wanderweg unterwegs bist, ist es nicht nur hilfreich, sondern auch empfehlenswert eine Wanderkarte mitzunehmen.

A post shared by Osprey® Europe (@ospreyeurope) on

Einfach nach draußen gehen und wandern

Der letzte und beste Ratschlag, den wir dir mit auf den Weg geben können: Geh einfach nach draußen und wandere! Wir haben alle nur eine begrenzte Menge an Freizeit, die wir draußen genießen können und genau deshalb solltest du wirklich Spaß in dieser Zeit haben.

Wie holst du das Beste aus deinen Wochenendwanderungen heraus? Hast du irgendwelche Geheimtipps? Dann teile sie mit uns unten im Kommentar.

ähnliche blogs

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird in keinem Fall veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

This is not a valid name.

A comment is required.