Community

Mollie Hughes: Noch höher hinauf heißt das Ziel

#ospreyeurope #ospreyathlete

Die von Osprey gesponserte 26-jährige britische Kletterin Mollie Hughes hat ein Ziel: Die jüngste Britin, die jüngste Europäerin und die erste englische Frau zu werden, die den Gipfel des Everest sowohl von der Nord- als auch der Südseite erklimmt.

In den letzten zwei Jahren hat sich Mollie einer intensiven Vorbereitung und einem besonderen Training unterzogen, darunter Trainingseinheiten in den Bergen in der Nähe ihrer schottischen Heimat. Als Unterstützung zu ihrem Training trug Mollie einen Tempest 30 beim Wandern und unseren Variant 52 bei alpinen Besteigungen.

Hinsichtlich ihres Trainings sagte Mollie:

„Osprey Rucksäcke sind meine ständigen Trainingsbegleiter. Ob beim Klettern, Rennen oder Fahrradfahren, ich habe immer einen Osprey Rucksack dabei. Ich nehme meinen Bergsteigerrucksack sogar mit ins Fitnessstudio fürs Krafttraining!“

Nach ihrer Reise von Großbritannien nach Tibet wird Mollie die Akklimatisierung und Vorbereitung im Basislager beginnen. Bei ihrem zweiten Kletterversuch wird der Variant 52 Mollie zur Seite stehen. Neben diesem Hauptrucksack wird Mollie außerdem unsere bald auf den Markt kommende New Transporter Duffel-Tasche sowie eine Reihe an Zubehör verwenden, die ihr beim Aufstieg zum Basislager behilflich sein werden. Mollie wird versuchen, den Everest-Gipfel gegen Ende Mai zu erreichen und dabei einigen der härtesten Kletterbedingungen, die man sich nur vorstellen kann, trotzen.

Wir haben Mollie nach ihrer Expeditionsausrüstung gefragt und sie sagte:

„Meine Osprey Rucksäcke, Taschen und Zubehör werden mir für meine Everest-Expedition 2017 einen großen Vorteil verschaffen. Auf dem Everest muss ich mich in hohem Maße auf meine Ausrüstung verlassen und ihr trauen können, denn sie ist meine Lebensader. Alle Rucksäcke und Taschen, für die ich mich bei meiner Expedition entschieden habe, sind mit viel Detailgenauigkeit designt. Sie sind stark und robust und ich kann es kaum abwarten, sie auf dem Berg zu benutzen.“

Das gesamte Osprey Team wünscht Mollie ganz viel Glück bei ihrer Reise und ihrem Aufstieg und ist stolz, mit so einer talentierten jungen Kletterin zusammenzuarbeiten.

ähnliche blogs